Kreditkonditionen der Banken

Banken bieten Verbraucherdarlehen wie Dispokredite oder Ratenkredite für zahlungsfähige Kunden an.
Dispokredite sind zur Überbrückung kurzfristiger Finanzlücken gedacht und Ratenkredite für größere Anschaffungen. Das Konto überziehen oder einen Ratenkredit aufnehmen? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Verbraucherzeitschrift FINANZtest Ausgabe 12/02.
Der Dispokredit ist immer an das jeweilige Girokonto gebunden und die Zinsen für ein Dispokredit liegen z.Z. zwischen 10 und 14 Prozent. Direktbanken bieten hier bessere Konditionen.
Anschaffungen sollten besser mit einem Ratenkredit finanziert werden. Der Ratenkredit ist nicht an das Girokonto gebunden und der Effektivzins für ein Ratenkredit liegt z.Z. zwischen 9 und 12 Prozent. Die Banken differenzieren ihre Konditionen zunehmend nach der Bonität des Kreditnehmers. Auch hier bieten Direktbanken bessere Konditionen.


Für Verbraucher die schon finanzielle Probleme haben, ist die Gefahr einer Verschuldung besonders groß!
"Raus aus den Schulden" ein Artikel der Verbraucherzeitschrift "test" Ausgabe 02/2002 . Viele der bundesweit rund 3 Millionen verschuldeten Haushalte können Kreditraten, Strom-,Wasserkosten und oft auch die Miete nicht mehr zahlen. Hier hilft meistens nur noch der Weg zu den Verbraucherzentralen oder seriösen Schuldnerberatungsstellen.
Überschuldung vermeiden - Tipps, Ratschläge und Hilfestellung bei Überschuldung hier.
EthikBank bietet Konto für hochverschuldete Verbraucher.

Die Verbraucherzeitschrift FINANZtest Ausgabe 01/2006, prüft Zinsangebote einiger Kreditinstitute und kommt zum Ergebnis: Immer mehr Banken werben mit Ratenkrediten zu Niedrigzinsen - und gewähren sie nur ganz selten.
Banken und Sparkassen prüfen bei der Schufa (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) ob Verbraucher kreditwürdig sind. Kriterien für den Erhalt eines niedrigen Zinssatzes sind keine negativen Schufaeinträge, ein guter Score (Wert für Kreditverpflichtung) und ein verfügbares Haushaltseinkommen.

 

 

Top 5

Verbraucher sollten möglichst die Kreditangebote der Banken vergleichen und erst dann ordern! Ein Vergleich von verschiedenen Anbietern zeigt, auch beim Geld "pumpen" kann gespart werden.
Beim Vergleich sollten Ratenkredite mit gleichem Kreditbetrag und gleicher Laufzeit verglichen werden. Der effektive Jahreszins ist maßgebend für einen Kredit. Er beinhaltet die Gesamtkosten der Darlehenssumme.

Konditionen für Ratenkredite

Diesen Service beiten wir zur Zeit nicht an.

AGB

Quelle: www.kostenguenstiger.de

Alle Angaben ohne Gewähr © 2009 Kostenguenstiger.de

Archiv Januar 2009
Archiv März 2008
Archiv September 2006
Archiv Juni 2006
Archiv März 2006
Archiv Februar 2006
Archiv September 2005
Archiv April 2005
Archiv März 2005
Archiv Januar 2005
Archiv Dezember 2004
Archiv April 2004
Archiv März 2004
Archiv Januar 2004

 

 

Ein Vergleich lohnt sich! Am Beispiel von 8.000,- Euro Darlehensumme und 48 Monate Laufzeit, kann der Verbraucher gegenüber einem teurem Anbieter über 700,- Euro einsparen.
Die Top 5 der Direktbanken bieten neben günstige Zinsen, keine Bearbeitungsgebühren und rasche Abwicklung an.

 

Hier gehts zur Vergleichsübersicht für

 


Tipps/Links:
Was ist bei Ratenkredite zu beachten





Neue Seiten


©2000-2009 Kostenguenstiger.de